Das Internet-Portal der Region Inn-Salzach

Politik Bayern, 21.08.2019

Bundesregierung schafft den Soli nicht vollständig ab

Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger kritisiert, dass der Solidaritätszuschlag nicht vollständig abgebaut werden soll.

Aiwanger: „Der Soli ist massiv mittelstandsfeindlich. Die Beibehaltung über 2021 hinaus ist ein Schlag ins Gesicht für den Mittelstand gerade in Zeiten der Konjunkturabkühlung und damit eine große wirtschaftspolitische Dummheit.“

Auch von Seiten der FDP gab es Kritik für die Entscheidung der Bundesregierung.

(tw)