inn-sider auf facebook | RSS RSS
Impressum
Datenschutzerklärung

Nachrichten

Gesellschaft Region, 08.08.2018

Vergewaltigung in Rosenheim: Zwei Tatverdächtige in Untersuchungshaft

Am frühen Freitagmorgen, 3. August 2018, war eine Frau in Rosenheim von zwei Männern vergewaltigt worden. Nicht einmal 72 Stunden nach Bekanntwerden des Verbrechens bei der Polizei konnten die beiden mutmaßlichen Vergewaltiger festgenommen werden. Sie wurden heute auf Antrag der Staatsanwaltschaft wegen des Tatvorwurfs der gemeinschaftlichen Vergewaltigung und der gefährlichen Körperverletzung dem Ermittlungsrichter vorgeführt. Der erließ Haftbefehle, die beiden 27 und 30 Jahre alten Männer kamen in Justizvollzugsanstalten in Untersuchungshaft.

Eine junge Frau aus Rosenheim (Mitte Zwanzig) war am vergangenen Freitag in den frühen Morgenstunden nach einem Lokalbesuch zu Fuß auf dem Heimweg gewesen, als zwei Männer hinzugekommen waren und sie begleitet hatten. Die beiden Unbekannten hatten die Frau dann in eine Hofeinfahrt gezogen, entkleidet und gemeinschaftlich vergewaltigt. Bei der Polizei war das Verbrechen am Samstagabend bekannt geworden.

Unter der Sachleitung der Staatsanwaltschaft Traunstein - Zweigstelle Rosenheim - übernahm das Kommissariat K1 der Kripo Rosenheim die Ermittlungen. In der eigens eingerichteten Ermittlungsgruppe „Gabel“ arbeiteten zehn Kripo-Beamtinnen und –Beamte mit Hochdruck und mit Unterstützung durch weitere Polizeieinheiten an der Klärung des Verbrechens.

Die sofort eingeleiteten akribischen Ermittlungen ergaben Hinweise auf zwei Personen. Am gestrigen Dienstagnachmittag gab ein Zeuge der Kripo dann den entscheidenden Hinweis, der schließlich zur Festnahme des 27-jährigen Gesuchten in der Rosenheimer Innenstadt führte. Nur wenige Stunden später konnte dann dem zweiten Tatverdächtigen die Festnahme erklärt werden. Der 30-Jährige befand sich in einem Fachklinikum in Wasserburg, wo er am Dienstag eingeliefert worden war.

Beide Männer haben die somalische Staatsangehörigkeit und wohnen in der Region als Asylbewerber. Nach den kriminalpolizeilichen Maßnahmen wurden sie am heutigen Mittwoch auf Antrag der Staatsanwaltschaft dem Ermittlungsrichter zur Prüfung der Haftfrage vorgeführt. Wegen gemeinschaftlicher Vergewaltigung und gefährlicher Körperverletzung erließ der Richter Haftbefehle gegen beide, sie wurden unmittelbar danach in verschiedene Justizvollzugsanstalten eingeliefert.

Oberstaatsanwalt Gunther Scharbert von der Staatsanwaltschaft Traunstein – Zweigstelle Rosenheim: „Die schnelle Festnahme der Verdächtigen und der Erlass der Haftbefehle stellen einen bedeutsamen ermittlungstechnischen Erfolg der Strafverfolgungsbehörden dar.
Derartige Sexualstraftaten sind im höchsten Maße persönlichkeits- und sozialschädlich und verletzen nachhaltig die körperliche und seelische Integrität der Opfer. Daher wird es der Staatsanwaltschaft ein besonderes Anliegen sein, dass das Verfahren zeitnah und mit einem angemessenen Ergebnis abgeschlossen wird.“

Polizeipräsident Robert Kopp: „Nicht einmal 72 Stunden nachdem die brutale Tat bei uns bekannt wurde, gelang uns in einer Teamleistung die Aufklärung des Verbrechens und die Festnahme der beiden mutmaßlichen Täter. Wir können die Tat nicht ungeschehen machen, aber die Bürgerinnen und Bürger in Rosenheim, wie auch im gesamten südlichen Oberbayern, können sich darauf verlassen, dass wir alle uns zur Verfügung stehenden Mittel einsetzen, um solch schwere Straftaten aufzuklären. Das sind wir gerade auch den Opfern schuldig. Mein Dank für die hochprofessionelle Arbeit gilt den Kolleginnen und Kollegen der Ermittlungsgruppe der Kripo Rosenheim, den maßgeblich beteiligten Dienststellen der Schutzpolizei und natürlich dem Zeugen, der uns einen wichtigen Hinweis gab, der zur Festnahme eines Gesuchten führte.“

(tw)  [Druckansicht] [Leserbrief schreiben]

Service und Information

Senioren

Schnellsuche Marktplatz

Veranstaltungen

Mittwoch, 22.08.2018 16:00
Vorlesestunde
Donnerstag, 23.08.2018 19:00
Patrozinium
Mittwoch, 29.08.2018 16:00
Vorlesestunde
Mittwoch, 05.09.2018 16:00
Vorlesestunde
Mittwoch, 12.09.2018 16:00
Vorlesestunde

(Un)Wetter

icon wetter
Mariä Himmelfahrt, Niedergottsau

Aktuelles aus der heimischen Wirtschaft

Kleinanzeigen

Kurioses

Notdienste


Spritzige Limonaden, Cola Mix,
Tafelwasser jetzt NEU mit Schraubverschluß
aus der Brauerei Erharting