inn-sider auf facebook | RSS RSS
Impressum
Datenschutzerklärung

Nachrichten

Gesellschaft Mühldorf a. Inn, 21.08.2019

16-jähriger bedroht Freundin mit Waffe

Am Dienstag, den 20.08.2019, wurde der Polizeiinspektion Mühldorf mitgeteilt, dass in der Bahnhofsstraße ein Mädchen von ihrem Freund mit einer Waffe bedroht werde.

Daraufhin wurde umgehend eine Fahndung mit mehreren Streifenfahrzeugen eingeleitet. Ein in Freizeit befindlicher Polizeibeamter der Polizeiinspektion Mühldorf am Inn, der über die Fahndung informiert war, stellte den gesuchten Mann am Katharinenplatz fest und entwand ihm, nachdem er sich als Polizeibeamter zu erkennen gegeben hatte, die Pistole.

Bei der augenscheinlich echt wirkenden Pistole handelte es sich, wie sich im weiteren Verlauf herausstellte, um eine Spielzeugpistole, die als sogenannte Anscheinswaffe im Sinne des Waffengesetzes gewertet wird.

Während der erforderlichen Durchsuchung leistete der 16-jährige Mann körperlich Widerstand, weshalb er zu Boden gebracht werden musste. Zudem beleidigte er die eingesetzten Polizeibeamten. Durch die Widerstandshandlung erlitten zwei Polizeibeamte sowie der junge Mann selbst leichte Verletzungen. Gegen den 16-jährigen werden ein Strafverfahren wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung sowie eine Ordnungswidrigkeitenanzeige gegen das Waffengesetz eingeleitet.

(tw)  [Druckansicht] [Leserbrief schreiben]

Service und Information

Senioren

Schnellsuche Marktplatz

Veranstaltungen

Mittwoch, 18.09.2019 16:00
Vorlesestunde
Donnerstag, 19.09.2019 20:00
Horst Eberl
Sonntag, 22.09.2019 14:00
Bunker 29
Mittwoch, 25.09.2019 16:00
Vorlesestunde

(Un)Wetter

icon wetter
Mariä Himmelfahrt, Niedergottsau

Aktuelles aus der heimischen Wirtschaft

Kleinanzeigen

Kurioses

Notdienste