inn-sider auf facebook | RSS RSS
Impressum
Datenschutzerklärung

Nachrichten

Gesellschaft Wasserburg am Inn, 16.02.2020

12-jähriger in Wasserburg vorübergehend vermisst

Am Sonntagnachmittag sorgte ein 12-jähriger Knabe aus Wasserburg vorübergehend für Aufregung. Nachdem er in der Früh Zoff mit seiner Mama hatte, weil er sich in seiner Freizeit fast nur noch seinen Computerspielen widmete, beschloss er, seine Familie zu verlassen.

Als die Mutter am frühen Nachmittag von der Arbeit nach Hause kam, fand sie einen Abschiedsbrief vor, in dem der junge Mann seinen Entschluss mitteilte, hinzufügte, dass er seine Eltern und die Schwester über alles liebe und nicht zu ergänzen vergaß, dass er sich etwas Proviant mitgenommen habe. Die entsetzte Mutter begab sich sofort zur Polizei. Es ist nicht bekannt, um welche Art von Proviant es sich handelte, fest steht jedoch, dass er in einer nicht ausreichenden Menge mitgenommen wurde.

Während die ersten Fahndungsmaßnahmen anliefen, begab sich der 12-Jährige vom Hunger getrieben zu seinem Opa, um sich von ihm Geld für das nahe gelegene McDonalds-Restaurant geben zu lassen. Noch bevor der Polizeihubschrauber Wasserburg erreichte und die Einsatzkräfte ihre Fahndungsräume einnahmen, konnte er im dortigen Bereich aufgefunden werden

(tw)  [Druckansicht] [Leserbrief schreiben]

Service und Information

Senioren

Schnellsuche Marktplatz

Veranstaltungen

Bis auf weiteres sind alle Veranstaltungen abgesagt

(Un)Wetter

icon wetter
Mariä Himmelfahrt, Niedergottsau

Aktuelles aus der heimischen Wirtschaft

Kleinanzeigen

Kurioses

Notdienste