inn-sider auf facebook | RSS RSS
Impressum
Datenschutzerklärung

Nachrichten

Gesellschaft Rott am Inn, 11.03.2020

Schwerer Verkehrsunfall im Gemeindegebiet Rott am Inn

Eine 65-jährige Rosenheimerin befuhr mit ihrem Pkw die Ortsverbindungsstraße von Ramerberg in Richtung K RO 41. An der dortigen Einmündung fuhr sie auf die Kreisstraße ein. Hierbei übersah sie ein vorfahrtsberechtigtes Fahrzeug von Rott am Inn kommend.

Es kam zu einem Frontalzusammenstoß mit dem Pkw einer 50-Jährigen aus Pfaffing. Hierbei wurden größere Teile des Motors aus dem unfallverursachenden Fahrzeug gerissen. Das andere Fahrzeug kam nach der Kollision nach links von der Fahrbahn ab und blieb nach einigen Metern in einer dortigen Wiese stehen.

Beide Unfallbeteiligten wurden verletzt. Eine Fahrerin wurde sogar in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und konnte nur durch die Feuerwehr aus dem Pkw befreit werden. Sie wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus verbracht. Bei beiden Fahrzeugen handelt es sich um Totalschäden. Die Schadenshöhe beträgt geschätzt über 30.000 €.

(tw)  [Druckansicht] [Leserbrief schreiben]

Service und Information

Senioren

Schnellsuche Marktplatz

Veranstaltungen

Bis auf weiteres sind alle Veranstaltungen abgesagt

(Un)Wetter

icon wetter
Mariä Himmelfahrt, Niedergottsau

Aktuelles aus der heimischen Wirtschaft

Kleinanzeigen

Kurioses

Notdienste