inn-sider auf facebook | RSS RSS
Impressum

Nachrichten

Gesellschaft Wasserburger Land, 05.05.2017

Angebliche Telefonanbieter im Wasserburger Burgerfeld

Am Freitagabend wurden der Polizei Wasserburg verdächtige Personen im Burgerfeld mitgeteilt. Es handelte sich um vermeintliche Mitarbeiter eines namhaften deutschen Telekommunikationskonzerns, die Jacken mit entsprechender Aufschrift trugen. Diese hätten bei Anwohnern geklingelt und u.a. Angebote zum Wechsel des Telefonanbieters gemacht oder um Zutritt zur Wohnung gebeten.
Die Polizei bittet deshalb die Bevölkerung, wachsam zu bleiben. In der Vergangenheit gab es bereits Fälle mit ähnlicher „Masche“, bei denen Trickbetrüger, bzw. -diebe versuchten, auf diese Weise in Wohnungen zu gelangen, oder diese auszuspähen. Zudem sollten sich Bürger bei „Haustür-Geschäften“ vergewissern, ob der Verkäufer eine gültige Reisegewerbekarte bei sich führt.
Bei entsprechend verdächtigen Wahrnehmungen kann die Polizei unter der Notruf-Nummer 110, oder im Dienstbereich der Polizeiinspektion Wasserburg a.Inn auch unter 08071/91770 verständigt werden.

(re)  [Druckansicht] [Leserbrief schreiben]

Service und Information

Senioren

Schnellsuche Marktplatz

Veranstaltungen

Dienstag, 25.07.2017 20:15
Born to be Blue
Mittwoch, 26.07.2017 16:00
Vorlesestunde
Sonntag, 30.07.2017 07:00
Jakobi-Flohmarkt
Dienstag, 01.08.2017 18:00
Volksliedersingen
Mittwoch, 02.08.2017 20:00
Inn-Salzach-Euregio-Jugendorchester

(Un)Wetter

icon wettericon unwetterwarnung
Mariä Himmelfahrt, Niedergottsau

Aktuelles aus der heimischen Wirtschaft

NEU IM PROGRAMM
KTS Kaempfel
BAULOHN nach Maß
Pflug & Partner Steuerberatungsgesellschaft

Kleinanzeigen

Kurioses

Notdienste


Spritzige Limonaden, Cola Mix,
Tafelwasser jetzt NEU mit Schraubverschluß
aus der Brauerei Erharting