inn-sider auf facebook | RSS RSS
Impressum

Nachrichten

Gesellschaft Töging a. Inn, 11.06.2017

Tot aus dem Inn geborgen

Am Samstagnachmittag, 10.06.17, wurde an der Innstaustufe eine tote Person geborgen. Aufgrund der bisherigen Erkenntnisse dürfte es sich dabei um einen vermissten 77-jährigen Mann handeln. Die Kriminalpolizei übernahm die Ermittlungen, derzeit sind keine Hinweise auf Fremdbeteiligung vorhanden.

Über die Integrierte Leitstelle wurde kurz nach 16.00 Uhr die Bergung einer toten Person an der Innstaustufe am Wasserschloss bei Töging mitgeteilt. Der Kriminaldauerdienst (KDD) aus Traunstein übernahm die Ermittlungen zur Todesursache und Identität des Mannes. Es dürfte sich bei dem geborgenen Leichnam um einen seit 26. Mai diesen Jahres vermissten 77-jährigen Rentner aus dem Landkreis Mühldorf handeln. Aufgrund der bisherigen Feststellungen sind keine Hinweise auf Fremdverschulden bzw. Fremdbeteiligung vorhanden.

(re)  [Druckansicht] [Leserbrief schreiben]

Service und Information

Senioren

Schnellsuche Marktplatz

Veranstaltungen

Dienstag, 21.11.2017 20:15
David Lynch-The Art of Life
Mittwoch, 22.11.2017 16:00
Vorlesestunde
Mittwoch, 22.11.2017 20:00
Honig im Kopf

(Un)Wetter

icon wettericon unwetterwarnung
Mariä Himmelfahrt, Niedergottsau

Aktuelles aus der heimischen Wirtschaft

NEU IM PROGRAMM
KTS Kaempfel
BAULOHN nach Maß
Pflug & Partner Steuerberatungsgesellschaft

Kleinanzeigen

Kurioses

Notdienste


Spritzige Limonaden, Cola Mix,
Tafelwasser jetzt NEU mit Schraubverschluß
aus der Brauerei Erharting