inn-sider auf facebook | RSS RSS
Impressum
Datenschutzerklärung

Nachrichten

Gesellschaft Amerang, 12.01.2018

Trunkenheitsfahrt ohne Fahrerlaubnis

Heute, den 12.01.2017 verständigte ein Ameranger per Notruf die Polizei. Der Sohn seiner Verlobten sei mit seinem gerade erst erworbenen Pkw unerlaubt gefahren und habe mehrere Unfälle dabei verursacht.
Der Jugendliche, gerade erst 17 Jahr jung und noch nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis, feierte in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag bei einem Bekannten.
Nach Beendigung der Feier und stark alkoholisiert ging der Junge gegen 03:00 Uhr nach Hause, wobei ihm die Idee einer Spritztour kam. Dazu entwendete er den Fahrzeugschlüssel des neu erworbenen BMW X1, den der Verlobte seiner Mutter am Tag zuvor abgeholt hatte. Er setzte sich ins Fahrzeug, fuhr in Richtung Frabertsham und wieder zurück. Dabei kam er von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Zaun. Er inspizierte kurz den durch ihn verursachten Schaden und begab sich nach Hause. Als er das Fahrzeug wieder einparken wollte, holte er so schwungvoll aus, dass er noch den Gartenzaun eines Nachbarn mitnahm.
Mit einer vollends zerstörten Front stellte er das Fahrzeug gegen 03:30 Uhr ab und wollte sich ins Bett begeben, aber er hatte seinen Haustürschlüssel vergessen, sodass er die Nacht in einer nahegelegenen Bankfiliale verbrachte.
Als der Besitzer sein Fahrzeug in Augenschein nahm, konnte er fast nicht glauben, was passiert war.
Die Streifenbesatzung stellte bei dem polizeibekannten Jugendlichen um kurz vor 07:00 Uhr einen Alkoholwert von noch über 1 Promille fest. Er wurde auf die Dienststelle verbracht und einer Blutentnahme unterzogen.

Ihn erwartet jetzt eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, Unerlaubten Entfernens vom Unfallort und Unbefugten Gebrauch eines Kfz, wofür er sich vor Gericht verantworten muss. Erschwerend kommt hinzu, dass eine Meldung an die Fahrerlaubnisbehörde erfolgt und er sich für die nächsten Jahre den Führerschein abschminken kann.

Die Polizei ermahnt dazu, dass das Fahren ohne Fahrerlaubnis kein Kavaliersdelikt darstellt, sondern eine Straftat mit weitreichenden Konsequenzen.

(tw)  [Druckansicht] [Leserbrief schreiben]

Service und Information

Senioren

Schnellsuche Marktplatz

Veranstaltungen

Freitag, 22.06.2018 16:00
Vorlesestunde
Freitag, 22.06.2018 18:00
Hl. Messe, anschl. Pfarrfest
Sonntag, 24.06.2018 14:30
Neugetauftenfeier
Mittwoch, 27.06.2018 08:00
Ewige Anbetung
Mittwoch, 27.06.2018 16:00
Vorlesestunde

(Un)Wetter

icon wetter
Mariä Himmelfahrt, Niedergottsau

Aktuelles aus der heimischen Wirtschaft

Kleinanzeigen

Kurioses

Notdienste


Spritzige Limonaden, Cola Mix,
Tafelwasser jetzt NEU mit Schraubverschluß
aus der Brauerei Erharting