inn-sider auf facebook | RSS RSS
Impressum
Datenschutzerklärung

Nachrichten aus dem Landkreis Altötting

Gesellschaft 26.04.2019

Mutmaßlicher Schleuser auf Nebenstrecke gefasst

Die Bundespolizei hat am Donnerstag (25. April) auf Höhe des Ortsrands von Kiefersfelden einen mutmaßlichen Schleuser festgenommen. Der Iraker hatte mit seinem Pkw sechs Landsleute über die deutsch-österreichische Grenze gefahren.

Wie sich bei der Grenzkontrolle auf der Landstraße zwischen Kufstein und Kiefersfelden herausstellte, verfügte der Fahrer des in Österreich zugelassenen Wagens über einen österreichischen Fremdenpass sowie eine österreichische Aufenthaltsgenehmigung. Seine sechs Mitfahrer, darunter vier Minderjährige, konnten sich nicht ausweisen. Ersten Ermittlungen der Bundespolizei zufolge handelt es sich bei diesen Personen ebenfalls um irakische Staatsangehörige. Sie waren in der Vergangenheit bereits in Österreich registriert worden. Der 40-jährige Fahrzeugführer, der seit 2015 in Österreich lebt und in Tirol einen festen Wohnsitz hat, erklärte den Beamten, dass er sich nur verfahren habe. Die Bundespolizisten zeigten den Mann in der Rosenheimer Dienststelle wegen des offenkundigen Einschleusungsversuchs an. Anschließend konnte er die Rückfahrt nach Hause antreten. Seinen sechs Begleitern verweigerte die Bundespolizei die Einreise. Sie wurden nach Österreich zurückgewiesen.

(tw)
Bayern
Landkreis Altötting
  Altötting
  Burghausen
  Burgkirchen a. d. Alz
  Emmerting
  Erlbach
  Feichten a. d. Alz
  Garching a. d. Alz
  Haiming
  Halsbach
  Kastl
  Kirchweidach
  Marktl
  Mehring
  Neuötting
  Perach
  Pleiskirchen
  Reischach
  Stammham
  Teising
  Töging a. Inn
  Tüßling
  Tyrlaching
  Unterneukirchen
  Winhöring
Landkreis Mühldorf a. Inn
Wasserburger Land


Redaktion

Spritzige Limonaden, Cola Mix,
Tafelwasser jetzt NEU mit Schraubverschluß
aus der Brauerei Erharting