inn-sider auf facebook | RSS RSS
Impressum
Datenschutzerklärung

Nachrichten aus Rattenkirchen

Gesellschaft 05.02.2016

Brand auf landwirtschaftlichem Anwesen in Pietsham

Am heitigen Freitagnachmittag brach auf einem landwirtschaftlichen Anwesen in einem Nebengebäude ein Feuer aus. Zahlreiche Feuerwehren aus der Region waren im Löscheinsatz. Zwei Personen erlitten leichte Rauchgasvergiftungen, die Höhe des entstandenen Sachschadens ist derzeit noch nicht absehbar. Beamte des Kriminaldauerdienstes (KDD) übernahmen vor Ort die ersten Ermittlungen.

Um 13.39 Uhr wurde der Brand von der Integrierten Leitstelle (ILS) an die Polizeieinsatzzentrale weitergemeldet.
Neben zahlreichen Helfern der Feuerwehren aus Rattenkirchen, Waldkraiburg, Weidenbach, Schwindegg, Walkersaich, Obertaufkirchen, Heldenstein, Ampfing und Lauterbach und Rettungsfahrzeugen des Roten Kreuzes, fuhr natürlich auch die Polizei zu dem betroffenen landwirtschaftlichen Anwesen in den Ortsteil Pietsham.
Bereits bei der Anfahrt war von weitem eine dunkle Rauchsäule zu sehen. In Brand geraten war der Dachstuhl des Motoren- und Generatorenhauses, das zu der Biogasanlage des Hofes gehört. Die Flammen zerstörten den Dachstuhl, ob und inwieweit auch die Maschinen in dem Betriebsgebäude beschädigt wurden, steht derzeit noch nicht fest. Je nachdem beläuft sich der Sachschaden auf etwa 70.000 bis zu mehreren Hunderttausend Euro.

Zwei Hofbewohner, welche nach Ausbruch des Brandes noch löschen wollten, erlitten leichte Rauchgasvergiftungen und wurden vom BRK vor Ort behandelt.

Beamte des Kriminaldauerdienstes (KDD) begannen nach den Löscharbeiten mit den ersten Ermittlungen, diese werden in den kommenden Tagen von den Brandfahndern der Kripo Mühldorf weitergeführt. Zur Ursache kann zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Aussage getroffen werden. Ausgebrochen dürfte das Feuer im Dachgeschoß des Betriebsgebäudes sein.

(re)
Bayern
Landkreis Altötting
Landkreis Mühldorf a. Inn
Wasserburger Land


Redaktion

Ortsinfo Rattenkirchen

Rathaus: Kirchenstraße 5, D- 84431 Rattenkirchen
Homepage: www.heldenstein.de/48-0-Verwaltungsgemeinschaft.html
Fläche: 19,87 qkm
Einwohner: 954
Bürgermeister: Rainer Greilmeier

Pfarreien

Mariä Himmelfahrt

Tel. +49 (8636) 9822 -0

Kindergärten

Kindertagesstätte "Sankt Anna"
Klebinger Str. 7
Tel. +49 (8082) 8288


Spritzige Limonaden, Cola Mix,
Tafelwasser jetzt NEU mit Schraubverschluß
aus der Brauerei Erharting